News Banner

22.5.2015: Die CVP Bubikon-Wolfhausen ist überzeugt von den vielen Vorzügen der Einheitsge-meinde und wollte mit einer Initiative Schulpflege und Gemeinderat auf¬fordern, die Bildung einer Einheitsgemeinde zu prüfen.

Vor dem Einreichen der Initiative erfuhr die CVP jedoch, dass die beiden Behörden bereits eine gemein¬same Kommission zur Prüfung der Frage der Einheitsgemeinde gebildet haben. An der Parteiversammlung beschloss die CVP Bubikon-Wolfhausen daher, auf das Einreichen der Initiative zu verzichten. Sie wünscht jedoch, dass die Arbeit zügig an die Hand genommen wird. Die Entscheidungsgrundlagen müssen rechtzeitig vorliegen, so dass die neue Struktur auf den Beginn der Legislaturperiode 2018-22 eingeführt werden kann. Die CVP behält sich vor, bei einer Verzögerung des Prozesses wieder aktiv zu werden.