News Banner

18.11.2014: An der Parteiversammlung orientierten Othmar Hiestand, Gemeinderat CVP, und Thomas Kaufmann, Präsident RPK CVP, über die Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2014.

Der Gemeinderat beantragt eine rund 25%-Erhöhung des jährlichen Kredits für die externe Kinder- und Jugendarbeit (geleistet durch MOJUGA) auf Fr 300‘000. Die CVP erachtet diese Jugendarbeit als sehr wertvoll, schätzt auch ihre präventive Wirkung und unterstützt deshalb diese Angebotserweiterung für unsere Jugend. Die Versammlung empfiehlt die Vorlage zur Annahme.

Der Voranschlag 2015 des politischen Guts präsentiert sich mit einem Ertragsüber-schuss von Fr 137‘000 erfreulich und löste nur wenige Fragen aus. Der Voranschlag des Schulguts (Defizit von Fr. 1 Mio.) wurde hingegen sehr kritisch diskutiert. Die Finanzplan-Zahlen lassen bis 2018 zunehmend kritische Resultate erwarten. Die Versammlung schlägt deshalb vor, eine zeitliche Streckung grösserer Projekte anzustreben.

Die CVP empfiehlt beide Rechnungen und die 2 Sachgeschäfte (MOJUGA und Abfallverordnung) zur Annahme.